Schließen

Kontakt

3st kommunikation GmbH
Taunusstraße 59–61
55118 Mainz
Fon +49 6131–49961-10
info@3st.de

Seit vielen Jahren bündelt 3st seine Expertise aus Branding, Content und Digital zu einer kraftvollen Einheit, um faszinierende, ganzheitliche Markenerlebnisse zu schaffen. Wir möchten unsere Kunden bei den Herausforderungen in der digitalen Welt und der Image- und Markenbildung noch besser und umfangreicher begleiten. Deshalb sind wir seit Jahresbeginn über eine Mehrheitsbeteiligung des Content-Marketing-Spezialisten FAZIT Communication zu einem Teil der F.A.Z-Gruppe geworden.

 

Wer ist FAZIT Communication?
FAZIT Communication ist die Content-Marketing-Tochter der F.A.Z.-Gruppe und steht für kluges, medienübergreifendes Content Marketing. Die Agentur realisiert seit vielen Jahren anspruchsvolle Kommunikationslösungen für Kunden aus politischen und gesellschaftlichen Institutionen sowie für Organisationen aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft. FAZIT zeichnet sich durch hohe journalistische Kompetenz und große Expertise in mehrsprachigen plattformübergreifenden Projekten aus. Zu dem namhaften Kundenportfolio zählt unter anderem das Auswärtige Amt, die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ), der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Fraport AG.

Warum hat sich 3st entschieden, Teil der F.A.Z.-Gruppe zu werden?
3st ist mit der Vision, faszinierende Markenerlebnisse aus einer Hand zu schaffen, in den letzten Jahren stark gewachsen. Weil wir Branding, Storytelling und digitale Konzepte integriert und kanalunabhängig denken, hat sich unser Aufgabenspektrum seitdem deutlich erweitert. Mit der FAZIT haben wir nun einen Partner gefunden, der unsere Kompetenzen ideal ergänzt und uns dabei unterstützt, ein noch schlagkräftigerer Partner für unsere Kunden zu sein. Der hohe Qualitätsanspruch und langfristiges Denken und Handeln verbinden beide Unternehmen. 

Was ändert sich für unsere Kunden?
Unsere Kunden werden von der Erweiterung des Leistungsspektrums profitieren. Sie haben dadurch Zugang zu ergänzenden Kommunikations- und Beratungsdienstleistungen, um sich noch besser im digitalen Zeitalter als starke Marke zu positionieren. Dabei bleibt das unternehmerische, von Neugierde und Kreativität geprägte 3st-Gen unberührt. Der Standort in Mainz wird unverändert weitergeführt. Alle 3st Geschäftsführer bleiben Gesellschafter und werden auch in Zukunft zur Verfügung stehen, zudem wird Alex Knaub (bislang Geschäftsführer und Gesellschafter von 3st digital) zum weiteren geschäftsführenden Gesellschafter von 3st. Er übernimmt die technische Leitung der digitalen Projekte. Die 3st Tochtergesellschaft „3st digital“ wird in 3st integriert, um noch schneller und effizienter die Digitalisierung voranzutreiben. Kurze und direkte Wege vereinfachen so die Prozessabläufe und stellen auch in Zukunft ein hohes Maß an Verlässlichkeit und Qualität sicher.